Fotomagazin 2/2020 – FARBEN UND FORMEN

Im aktuellen Fotomagazin auf Platz 10 der Favoriten der Jury zum Thema Farben und Formen . Wieder mal die Wassertropfen. Das Thema FARBEN UND FORMEN hört sich einfach an, ist aber durch die Vielseitigkeit der Interpretationsmöglichkeiten nicht leicht umzusetzen. Von Landschaft über Architektur bis Studioaufnahmen war alles dabei. Dementsprechend groß war auch die Konkurrenz. Und wie immer sehr gut. Muß man neidlos anerkennen. Auch wenn es nicht unter die Ersten drei Plätze gereicht hat, immerhin unter den Jury Favoriten. Bin mir ziemlich sicher, dass man Bilder aus der Serie PSYCHEDELIC WATERDROPS auch in Zukunft noch oft sehen wird.

Veröffentlicht von Thomas Nühnen Fotografie

Warum ich fotografiere? Weil Fotografie meine Leidenschaft ist. Ich fotografiere seit meinem vierzehnten Lebensjahr. Seit damals hat mich die Faszination Fotografie nie losgelassen. Ich arbeitete für namhafte nationale und internationale Bildagenturen. War als Fachautor zu verschiedenen Fotothemen und unterstützend bei der Organisation von Foto-Workshops tätig. Es kamen noch Preise, Gewinne und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben dazu. Durch die zusätzliche Tätigkeit in einem Fotogroßhandel, beauftragt mit der Betreuung von Fotografen, Studios und Behörden, kamen weitere anwenderspezifische Kenntnisse hinzu. Warum Talent vergeuden? Diese Erfahrung, von dem andere bereits erfolgreich profitiert haben, wende ich nun selbst an und rücke Menschen, Produkte, Interieur und alles anderes selbst ins rechte Licht. Für Werbung oder Editorial. Geschäftlich für die Firmenwebsite (Businessporträts, Events, etc.) oder für die private Nutzung wie die Dokumentation Ihrer Hochzeit oder für Ihre Social Media Seiten. Konzeptfotografie bedeutet sich mit Blick auf den jeweiligen Verwendungszweck auf die Herausforderung einzulassen. Und auch mal neue kreative Sichtweisen umzusetzen. Fotografiert wird Indoor oder Outdoor. Avalaible Light oder mit Kunstlicht. Manchmal auch nur mit einer Taschenlampe, einem Spiegel oder einem Feuerzeug als Lichtquelle. Vor Ort und bei großen Projekten wird auch schon mal ein Studio angemietet. Der Reiz in der Fotografie liegt für mich darin immer wieder Neues machen zu können – und Neues machen zu dürfen. Konzeptionell auf das Thema abgestimmt. Ich freue mich jedes Mal wieder auf eine neue Herausforderung. Darum fotografiere ich. Fotografie ist nun mal Leidenschaft. Meine Leidenschaft.