Nutzung von Bildmaterial

Es ist ja auf der einen Seite ein Zeichen für Erfolg, wenn die eigenen Fotos begehrt sind. Aber bitte – RESPEKTIERT DIE RECHTE DES URHEBERS!! Hier mal ein kleiner Auszug von Nutzungen nur eines Motives die mir nicht bekannt waren. Sogar in Peru und USA wurde ich fündig. Zitat des Amerikaners  „Ich habe das irgendwo bei Google oder Flickr gefunden und dachte es kostet nichts.“  Nur das zur heutigen Wertvorstellung zum Thema Fotografien und deren Nutzung. Vom den entgangenen branchenüblichen Nutzungshonoraren rede ich erst gar nicht.

Footballstadium
Stadium

 

Veröffentlicht von Thomas Nühnen Fotografie

Warum ich fotografiere? Weil Fotografie meine Leidenschaft ist. Ich fotografiere seit meinem vierzehnten Lebensjahr. Seit damals hat mich die Faszination Fotografie nie losgelassen. Ich arbeitete für namhafte nationale und internationale Bildagenturen. War als Fachautor zu verschiedenen Fotothemen und unterstützend bei der Organisation von Foto-Workshops tätig. Es kamen noch Preise, Gewinne und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben dazu. Durch die zusätzliche Tätigkeit in einem Fotogroßhandel, beauftragt mit der Betreuung von Fotografen, Studios und Behörden, kamen weitere anwenderspezifische Kenntnisse hinzu. Warum Talent vergeuden? Diese Erfahrung, von dem andere bereits erfolgreich profitiert haben, wende ich nun selbst an und rücke Menschen, Produkte, Interieur und alles anderes selbst ins rechte Licht. Für Werbung oder Editorial. Geschäftlich für die Firmenwebsite (Businessporträts, Events, etc.) oder für die private Nutzung wie die Dokumentation Ihrer Hochzeit oder für Ihre Social Media Seiten. Konzeptfotografie bedeutet sich mit Blick auf den jeweiligen Verwendungszweck auf die Herausforderung einzulassen. Und auch mal neue kreative Sichtweisen umzusetzen. Fotografiert wird Indoor oder Outdoor. Avalaible Light oder mit Kunstlicht. Manchmal auch nur mit einer Taschenlampe, einem Spiegel oder einem Feuerzeug als Lichtquelle. Vor Ort und bei großen Projekten wird auch schon mal ein Studio angemietet. Der Reiz in der Fotografie liegt für mich darin immer wieder Neues machen zu können – und Neues machen zu dürfen. Konzeptionell auf das Thema abgestimmt. Ich freue mich jedes Mal wieder auf eine neue Herausforderung. Darum fotografiere ich. Fotografie ist nun mal Leidenschaft. Meine Leidenschaft.